4 Art, Die Schlafzimmer Ordnet, Die Jemandes Persönlichkeit Aufdecken Können

Wie ein Raum angeordnet wird, kann ein wenig mehr über die Persönlichkeit der Personen verraten, die ihn besetzen. Wie wäre es mit deinem Charakter? Der Professor für Psychologie an der Universität von Texas, Sam Gosling, sagte, der Zustand des eigenen Zimmers sei der effektivste Weg , seine Natur zu erkennen. Denn im Raum können Sie Ihre Identität, Ihre Gewohnheiten und Ihr Gedächtnis erkennen.

“Wenn ich Ihr Zimmer betrete, gibt es eine Sammlung von Informationen (die gesehen werden können) aus einigen Wochen, Monaten oder Jahren, die oft nicht gemacht werden können und ein verlässlicherer Indikator dafür sein können, wer diese Person wirklich ist”, erklärte er Sam, wie von der BBC zitiert.

Nach Recherchen, die Sam durchgeführt hat, hat er festgestellt, dass es mindestens vier allgemeine Zeichen gibt, die aus der Anordnung seines Zimmers ersichtlich sind. Was für ein Mensch bist du?

image credit

1. Minimalistische Zimmer

Nicht zu viel Möbel und Einrichtungsgegenstände sind die Merkmale eines minimalistischen Raumes. In der Regel gibt es nur Funktionsgegenstände wie Betten, Schränke, Schreibtische und Arbeitslampen oder Regale. Es gibt keine Displays, Wände sind in Weiß oder neutralen Farben gestrichen, und zum Schlafen ist sogar ein Kissen erforderlich.

“Minimalistische Schlafzimmer deuten darauf hin, dass die Menschen dazu neigen, introvertiert zu sein. Sie konzentrieren sich auf sich selbst und mögen es nicht, Gefühle klar auszudrücken. Es kann auch ein Vorsichtsmaßnahmeelement geben, das Disziplin und Minimalismus erfordert”, sagte der Verhaltenspsychologe Patrick Fagan.

Währenddessen argumentiert Sam, dass ein minimalistischer Raum zwei verschiedene Personen charakterisieren könnte. Wenn es minimalistisch ist, weil ihm der Inhalt des Raumes nicht wirklich wichtig ist, “dann ist er ein konventioneller Mensch und sein Denken ist traditioneller.”

Aber wenn mehr , weil sie mögen den Stil minimalistischen Interieur zeigt er ist jemand , der alles will gut kontrolliert werden. “Dinge, die chaotisch sind, werden sie wirklich stören”, sagte Sam.

2. Unordentliche Zimmer

Der Besitzer dieses Zimmers macht morgens selten sein Bett. Viele Gegenstände waren auf dem Boden verstreut oder gestapelt, obwohl sich in seinem Zimmer Schränke und Schubladen mit sechs Ablagen befanden. Ganz zu schweigen von einem Haufen schmutziger Wäsche in der Ecke des Zimmers, obwohl er einen speziellen Wäschekorb abgestellt hatte.

“Die durchschnittliche Person, deren Zimmer überfüllt und weniger sauber ist, ist in der Regel weniger zuverlässig und schwer zu leiten. Vielleicht kommt er also oft zu spät oder erledigt seine Arbeit auf halbem Weg und beendet sie nicht”, sagte Sam.

Vielleicht ist die Person zwar nicht so, aber der Eindruck, der eher so erscheint. In seinen Nachforschungen stellte Sam fest, dass Menschen, die ein unordentliches Schlafzimmer betreten , davon ausgehen, dass der Eigentümer unüberschaubar, ungünstig und ohne Mitgefühl ist. “Also, wenn dein Schlafzimmer ein Durcheinander ist, könnten die Leute deine wahre Persönlichkeit verwechseln”, schlug Sam vor.

3. Glamourös

Möchtest du dein Zimmer mit Kronleuchter, geschnitztem Schminktisch, Bett wie eine Prinzessin oder vielen goldenen Displays einrichten?

Dann fallen Sie in diese Kategorie. Was bedeutet es “Ein perfektes Schlafzimmer wie dieses zeigt an, dass der Eigentümer eine sehr sorgfältige Person ist. Ein gutes Zimmer zu mögen , ist ein Zeichen dafür, dass die Person eine extrovertierte Persönlichkeit hat und hofft, dass seine Gäste hereinkommen und ihre Zeit dort verbringen”, erklärte Sam.

Andererseits glaubt die Psychotherapeutin Emma Azzopardi, dass diese Art der Raumgestaltung sie auszeichnet, sich sehr um die Urteile anderer Leute über sie zu sorgen. Ob beim Aufnehmen eines Selfies in einem Raum oder beim Fotografieren der Raumbedingungen für Instagram-Inhalte. “Sie denken möglicherweise zu viel über den öffentlichen Charakter nach und möchten regeln, was andere von ihm sehen müssen, anstatt sich ehrlich zu zeigen”, erklärte er.

4. Artsy

Wie der Glamour-Typ arrangiert auch der künstlerische Raumbesitzer den Raum gerne mit Dekorationen und Gegenständen. Aber normalerweise hat das seine eigene Bedeutung oder Erinnerungen in seinem Leben. Er arrangiert die Räume künstlerischer für Komfort.

Anderen nicht zu zeigen. “Diese Person ist tendenziell aufgeschlossen, aber auch weniger organisiert. Vielleicht ist der Besitzer eines Zimmers wie dieses eine liberale, abenteuerlustige, unkonventionelle Person, die viele Gedanken hat”, schloss Patrick.

Disclaimer: We respect the intellectual property rights of others and you can find the original link to every image in this page by clicking the image through, which will take you to its original source. However, if you have ownership to any of the media shown in this page and would like us to take it down, please notify us here by mentioning the URL containing your image and we will take it down in maximum 48 hours upon receipt. You can check more on our Privacy policy here