Tipps Für Die Verwendung Des Raumes Zur Auswahl Der Dekoration Des Wohnzimmers

Bevor Sie ein neues Accessoire auswählen und kaufen oder ein altes verwenden, müssen Sie sich zunächst ein klares Bild von der Größe Ihres Zimmers und der Größe der Dekoration machen, die am besten zum leeren Raum passt. Das richtige Verhältnis unterscheidet das Schlechte von der hervorragenden Dekoration.

Machen Sie nicht den Fehler, ein kleines Ornament für einen großen, sauberen und leeren Raum zu wählen. Dies wird ein Gefühl der Knappheit implizieren. Das Platzieren des Teppichs auf dem Boden einer großen Fläche zu klein ist ein Beispiel für einen Proportionsfehler. Gehen Sie vorsichtig mit Ihren Gemälden um, die an der Wand hängen, und vermeiden Sie es, mit großen Kunstwerken auf zu kleine Räume zuzugreifen.

Ihr kleines Wohnzimmer sieht größer aus

image credit

Wenn dies Ihre Erfahrung beschreibt, können Sie Ihren begrenzten Wohnraum als kreative Designherausforderung betrachten. Der Schlüssel für ein glückliches und schönes Leben auf kleinem Raum besteht darin, platzsparende und multifunktionale Lösungen zu kombinieren und gleichzeitig Ihren persönlichen Stil auszudrücken.

Intelligente Entscheidungen geben Ihnen den Raum, den Sie benötigen, um Ihr Zimmer außergewöhnlich und freundlich zu gestalten.

Das Wohnzimmer kann eine Kombination aus einem größeren Wohnzimmer, einem Esszimmer und einer Küchesein, wenn Sie die Trennwand absenken. Wenn Sie die Tür aufweiten und zur Decke hin öffnen, entsteht ein größeres und offeneres Gefühl. Wenn größere strukturelle Änderungen nicht möglich sind, versuchen Sie, die Tür für jeden verbundenen Raum freizugeben.

Dies verbessert nicht nur die Sicht und das Licht in jedem Raum, sondern ermöglicht auch einen leichteren Bewegungsfluss.

Verwenden Sie Einbaumöbel und Regale. Es ist eine gute Idee, in integrierte Lösungen und Regale zu investieren, die sich für die Anpassung Ihres Raums und Ihrer Bedürfnisse eignen. Custom Built-In ist ideal für kleine Räume, da Sie jedes Möbelstück für einen herausfordernden Raum abmessen können, während Sie ein oder zwei Merkmale hinzufügen, die seine Verwendung maximieren.

Auf dem eingebauten Sofa kann beispielsweise nützlicher Stauraum untergebracht werden. Wenn es nicht in Ihrem Budget liegt, einen Tischler einzustellen oder besondere Arbeiten zu kaufen, sollten Sie kreativ sein und Ihren DIY-Hut aufsetzen. Können Sie eine attraktive Faltschublade unter Ihr Sofa stellen? Wie wäre es, ein tiefes Regal mit Klammern an der Wand als Tisch zu schweben?

Anstelle von maßgefertigten Oberschränken können Sie Regale auch in kunstvollen Mustern an der Wand platzieren, um Medieneinheiten zu erstellen. Wenn Sie die Regale aufhängen, platzieren Sie sie bis zur Wand, um ein vertikales Muster zu erhalten. Die Platzierung höherer Designmerkmale trägt dazu bei, ein Gefühl von Volumen im Raum zu erzeugen.

Seien Sie kreativ bei der Gestaltung und Beleuchtung Ihrer Möbel. Wenn möglich, ordnen Sie die Möbel so an, dass eine Trennung zwischen den Funktionsbereichen entsteht. Dies hilft bei der Bestimmung der verschiedenen Verwendungszwecke in einem Raum.

Stellen Sie zum Beispiel einen Tisch hinter das Sofa, um einen Arbeitsbereich zu schaffen, oder ordnen Sie Ihre Stühle und Sofas so an, dass das Wohnzimmer klar vom Esszimmer getrennt ist.

Sie können das Layout weiter bestimmen, indem Sie verschiedene Kronleuchter in jedem separaten Raum anbringen. Wählen Sie beispielsweise in der Raumzone Leuchten aus, die sich in der Nähe der Decke befinden (bündig oder halbbündig). Stellen Sie dann im angrenzenden Esszimmer den Anhänger direkt auf den Tisch.

Lass die Sonne herein scheinen

Betonen Sie Ihre natürliche Lichtquelle, um Ihren Raum heller zu machen. Der sonnenbeschienene Raum fühlt sich offener an und hilft, Schatten zu eliminieren, die dazu führen können, dass sich ein geschlossener Bereich kleiner anfühlt. Die einfachste Möglichkeit, das natürliche Licht in einem Raum zu erhöhen, besteht darin, einen Spiegel so anzubringen, dass er das Licht des Fensters reflektiert.

Dies reflektiert nicht nur das Licht, sondern erzeugt auch eine Illusion tieferer Raumtiefe. Stellen Sie nach Möglichkeit die Möbel auf, die am häufigsten verwendet werden – beispielsweise Ihr Lieblingssofa oder Ihren bequemen Stuhl -, damit Sie eine Sicht nach außen haben.

Wenn das natürliche Licht minimal ist, sollten Sie die Schienenbeleuchtung installieren. Obwohl es keinen wertvollen Platz auf dem Schreibtisch oder auf dem Boden einnimmt, können helles Licht und flexible Schienenköpfe direktes Sonnenlicht ersetzen.

Malen Sie strategisch. Ein klassischer Tipp mit weißen oder blassen Farben ist immer noch der richtige Vorschlag, um kleinere Räume zu malen. Malen Sie auch die Verkleidungen und Wände in einem Raum der gleichen Farbe, um das Auge nach oben zu ziehen und die Decke hervorzuheben, wie in diesem Raum.

Sie können aber auch eine dunklere Farbe verwenden. Beruhigende Farben wie z. B. Seeblau oder Anthrazit können einen kleineren, einladenden Stil schaffen. Der Trick in einem kleinen Raum besteht darin, eine dunklere Wand mit helleren Elementen auszugleichen, um Tiefe zu erzeugen und den Raum aufzuhellen. Stellen Sie zum Beispiel ein helleres Sofa an eine dunkle Wand.

Schichten mit helleren Möbeln, glänzenden Accessoires und blassen Teppichen. Sie können mit an die Wände gemalten Linien experimentieren. Ob vertikal oder horizontal, Linien erweitern oder erweitern die angezeigte Wand visuell.

Disclaimer: We respect the intellectual property rights of others and you can find the original link to every image in this page by clicking the image through, which will take you to its original source. However, if you have ownership to any of the media shown in this page and would like us to take it down, please notify us here by mentioning the URL containing your image and we will take it down in maximum 48 hours upon receipt. You can check more on our Privacy policy here